Viel zu tun

Jetzt ist es eine ganze Weile her, dass ich hier einen Beitrag geleistet habe. Ich gelobe Besserung. Aber bei all den Aktivitäten im Netz rund um Memiana, bleibt das eine oder andere dann doch auf der Strecke. Die Facebook-Freunde wollen bedient werden, Leser haben Fragen und manchmal Antworten, der Newsletter wurde neu gestaltet, umfassender und muss immer wieder neu gefüllt werden. Sieht man davon ab, dass sowohl Memiana als auch die eine oder andere Sache für das täglich Brot geschrieben werden will.

Also blieb dieses Blog (ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen, dass es laut Duden geschlechtslos sein soll…) ein halbes Jahr unbeackert.

Band 4 ist draußen, gefällt offenbar und die treuen Memiana-Anhänger haben sich schon darauf gestürzt. Damit es ein paar mehr werden, planen wir wieder ein paar Aktionen. Davon aber später mehr. Ein bisschen was an Material für Beiträge muss man ja in der Hinterhand behalten.


Antworten:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>